Foto-Workshop am 12. April im Raum Garmisch-Partenkirchen

Der nächste Foto-Workshop findet am Sonntag, 12. April im Raum Garmisch Partenkirchen statt

Den Teilnehmern werden die Grundlagen in der Fotografie mit Schwerpunkt Bildkomposition, Nachtfotografie sowie Filtertechniken vermittelt.

Partnachklamm

Weiterlesen

Warme Füße: Woolpower Arctic 800 vs. ThermicSole Classic von therm-ic

Ende Februar verschlug es uns zehn Tage auf die Lofoten. Wir wollten unbedingt Polarlichter sehen. Heißt, wir kraxelten nicht nur tagsüber durch den Schnee, sondern schlugen uns auch noch Nachts die Stunden um die Ohren. Wenn ich meine Kamera auspacke, vergesse ich zwar viel um mich herum, aber stundenlanges Stehen in der Kälte ist dann irgendwann auch nicht mehr angenehm. Noch schlimmer würde es für meine Freundin werden, dass wusste ich. Also musste Abhilfe her.

Weiterlesen

Lofoten – Tag 10 – Auf nach Harstad

Trotz einer dichten Wolkendecke breche ich am Morgen nach Henningsvær auf. Hier sitze ich erst einmal eine Weile im Auto und warte, dass das Wetter etwas besser wird. Damit wird es leider nichts. Also Handwärmer an, drei Jacken und raus in die Suppe.

Henningsvær am Morgen

Weiterlesen

Lofoten – Tag 9 – Tengelfjord und Digermulen

Regen, Regen, Regen. Davon lassen wir uns nicht aufhalten. Nach dem Morgen-Shooting in Kabelvåg fahren wir die 868 weiter in Richtung Tengelfjord und Digermulen. Die Landschaft ist hier genauso beeindruckend wie überall auf den Lofoten.

Kabelvag am Morgen

Weiterlesen

Lofoten – Tag 8 – Eisregen

Der Tag beginnt mit Eisregen. Wir lassen es drauf ankommen und brechen auf. Ohne Ziel und Verstand erkunden wir die Gegend weiter und entdecken wieder einige fantastische Spots. Wir fahren noch einmal nach Hovsund und schauen uns um. Weiter geht es über die 864 bis Brenna – hier hört die Straße auf. Der Abstecher lohnt sich aber alle Male, die Landschaft ist auch hier fantastisch. Leider regnet es ununterbrochen.

Lofoten Weiterlesen

Lofoten – Tag 7 – Wir liegen flach

Ich habe meinen Infekt noch lange nicht ausgestanden – in München bin ich mit 39 Grad Fieber gestartet -, jetzt zieht auch Biggi nach. Daher lassen wir es heute gemütlich angehen. Das soll sich einmal mehr als Fehler herausstellen – der Sonnenaufgang muss wieder einmal fantastisch gewesen sein. Das verrät zumindest der Blick aus dem Fenster.

Wir folgen der E10 nach Osten und entdecken einige spannende Spots.

Lofoten

Weiterlesen

Lofoten – Tag 6 – Der Himmel explodiert

Heute Morgen passt alles und so stehen wir schon lange vor Sonnenaufgang in Reine und genießen die Show. Der Himmel explodiert geradezu – so etwas habe ich noch nie gesehen! Würde ich es nicht mit eigenen Augen sehen – ich würde es nicht glauben! Es ist ein unvergessliches Schauspiel.

Sonnenaufgang in Reine

Weiterlesen